Das gesamte IROC Team wünscht Ihnen besinnliche und harmonische Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

Die Augenklinik ist vom 24.12.2019 bis 05.01.2020 geschlossen.

Wir freuen uns, Sie im neuen Jahr wieder bei uns begrüssen zu dürfen.

The entire IROC team wishes you peaceful and pleasant Christmas and a happy new year 2020.

The Eye Clinic is closed from 24.12.2019 to 05.01.2020.

We are looking forward to welcome you again in the new year.

Myopiekontrolle durch
Kontaktlinsen

Immer mehr Menschen sind heutzutage kurzsichtig und nach aktuellen Forschungsergebnissen ist die Tendenz steigend.

Nach aktueller wissenschaftlicher Datenlage können spezielle Kontaktlinsen dem Fortschreiten der Myopie (Kurzsichtigkeit) teilweise entgegenwirken.

Nimmt die Brillenstärke Ihres Kindes zu, kann man den Versuch starten mit Kontaktlinsen dem weiteren Voranschreiten entgegenzuwirken.

Myopiekontrolle
bei Kindern & Jugendlichen

Sorge um eine schlechte Sehkraft Ihres Kindes?

Ihr Kind ist kurzsichtig und die Brillenwerte haben in letzter Zeit zugenommen? Die Kurzsichtigkeit alleine kann mit optischen Hilfsmittel gut korrigiert werden, jedoch kann das zugrunde liegende Längenwachstum des Auges im Laufe des späteren Lebens zu einem irreversiblen schweren Sehverlust führen.

Nach derzeitigem Stand der Wissenschaft gibt es 2 Möglichkeiten, die ein Voranschreiten der Myopie verlangsamen können. Die erste Möglichkeit liegt im Einsatz von Kontaktlinsen. Die zweite Möglichkeit besteht in der täglichen Applikation von 0.01% Atropin-haltigen Augentropfen.

Kurztest bei Kindern

Testen Sie das Risiko einer hohen Kurzsichtigkeit bei Ihrem Kind.

PDF herunterladen

Beratungsgespräch bei Ihrem Spezialisten

Leider gibt es immer noch keine dauerhaften Mittel, die gegen die Myopie eingesetzt werden können. Es gibt aber eine Reihe von Behandlungen, die die Zunahme der Myopie verlangsamen können.

Der Einsatz von Kontaktlinsen kann eine Möglichkeit sein, das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit zu verlangsamen. Unser Kontaktlinsen-Spezialist Alex Ziörjen berät Sie gerne bei einem kostenlosen Erstgespräch.

Was ist Myopie?

Als Myopie oder Kurzsichtigkeit bezeichnet man die Fehlsichtigkeit bei welcher der Brennpunkt des Auges vor der Netzhaut und nicht wie bei normalsichtigen Augen auf der Netzhaut liegt. Wie der Name schon sagt kann die betroffene Person nur in der Nähe gut sehen, für die Ferne wird eine Korrektur benötigt.

Die häufigste Ursache für eine Kurzsichtigkeit ist bei Kindern und Jugendlichen ein zu langer Augapfel, der das optische System aus seiner optimalen Einstellung bringt.

Ursachen

Genaue Ursachen sind noch nicht abschliessend geklärt, es gibt aber nachweisliche Faktoren, die dabei eine grosse Rolle spielen. So können zum Beispiel Vererbung (Fehlsichtigkeit der Eltern), die ethnische Abstammung oder die Lebensumstände (Gebrauch elektronischer Medien / Aufenthalt im Tageslicht) für die Myopie Entwicklung entscheidend sein.

Das Erstgespräch -
Myopiesprechstunde

Im unverbindlichen Erstgespräch steht Ihnen unser Kontaktlinsenspezialist Alex Ziörjen für alle Ihre Fragen zum Thema Myopiekontrolle zur Verfügung. Zusätzlich berät er Sie über die Myopie im Kindesalter, mögliche spätere Konsequenzen und die derzeitigen Möglichkeiten der Myopiekontrolle. Die Altersgrenze beim Beginn der Myopiekontrolle liegt bei 8 Jahren.

Bevor ein Therapieversuch mit Kontaktlinsen unternommen werden kann müssen die Augen Ihres Kindes gründlich von unserem Kontaktlinsenspezialisten und auch von einem Augenarzt untersucht werden. Dabei wird neben der Eignung für Kontaktlinsen auch die Länge der Augen hochpräzise bestimmt. Dies dient dazu um nach Einleitung der Therapie die Wirkung und Effizienz über die Zeit bestimmen zu können.

Jetzt ein Erstgespräch vereinbaren

Die Myopiekontrolle soll in engem Austausch mit Ihrem Kinderarzt stattfinden, weshalb wir vor einem möglichen Therapiestart mit diesem in Kontakt treten und das genaue Vorgehen koordinieren.

Jetzt ein Erstgespräch vereinbaren

Die Wichtigkeit von
Myopie Management

Fortschreiten des Augenwachstums verlangsamen

Die Gründe für das Längenwachstum und somit zur Entstehung der Myopie können vielfältig sein und sind bis zum heutigen Tag noch nicht abschliessend erforscht.

Ein Mechanismus zur Entstehung der Myopie respektive des Längenwachstums des Auges liegt im peripheren Sehen begründet. Hier setzt die Myopiekontrolle mittels speziellen Kontaktlinsen an. Bei der Korrektur mit einer Brille entsteht zentral auf der Netzhaut ein scharfes Bild. 30 Grad ausserhalb vom schärfsten Sehen (ausserhalb der Fovea) in der Peripherie der Netzhaut entsteht jedoch ein unscharfes Bild. Diese Unschärfe in der Peripherie der Netzhaut löst einen Stimulus aus, welcher das Auge dazu veranlasst in die Länge zu wachsen.

Spezielle Kontaktlinsen zur Myopiekontrolle können sowohl im Zentrum eine gute Sehschärfe gewährleisten, als auch in der Peripherie einen Fokuspunkt setzen, wodurch das Längenwachstum des Auges verlangsamt werden kann.

Komplikationen der Myopie

Mit dem Voranschreiten der Kurzsichtigkeit respektive dem Längenwachstum des Auges steigt das Risiko für einen schwerwiegenden Sehverlust im Verlauf des späteren Lebens beträchtlich.

Je stärker die Kurzsichtigkeit ausgeprägt ist, desto höher ist das Risiko für z.B. eine Netzhautablösung, die Neubildung von Gefässen am Augenhintergrund (Netzhaut) oder die Entstehung eines Glaukoms (erhöhter Augeninnendruck).

Risikofaktoren bei einer Myopie

Zusammenhang zwischen der Höhe der Myopie und der Gefahr von Augenerkrankungen

Augenerkrankung Myopie
-1,00 bis -3,00 dpt
Myopie
-3,00 bis -5,00 dpt
Myopie
-5,00 bis -7,00 dpt
Myopie
grösser -7,00 dpt
Glaukom 2,3-fach* 3,3-fach* 3,3-fach* -
Katarakt 2,1-fach* 3,1-fach* 5,5-fach* -
Netzhautablösung 3,1-fach* 9,0-fach* 21,5-fach* 44,2-fach*
Makuladegeneration 2,2-fach* 9,7-fach* 40,6-fach* 126,8-fach*
Quelle: Odds ratio: Filcroft 2012
*Risikofaktor

Behandlungsmöglichkeiten
Myopiekontrolle

1

Bewusst Leben

Kinder sollten nicht übertrieben digitale Medien wie Smartphone, Tablet oder Computer verwenden.

Es ist bewiesen, dass Kinder welche sich mehrere Stunden in der Woche draussen bzw. in der Natur aufhalten ein signifikant erniedrigtes Risiko für eine Myopie ausweisen.

2

Atropin-Therapie

Studien an Kindern und Jugendlichen in Asien haben gezeigt, dass die Entwicklung einer Kurzsichtigkeit durch den Einsatz von stark verdünnten Atropin 0.01% – Augentropfen gebremst werden kann. Der Wirkmechanismus des Atropins zur Stabilisierung der Augenlänge ist noch nicht vollständig geklärt.

Eine solche Therapie findet in enger Einbindung des behandelnden Kinderarztes statt, um auch seltene Nebenwirkungen nicht zu verkennen. Gerne berät Sie ein IROC Augenarzt zu den Einsatzmöglichkeiten von hoch-verdünnten Atropin Augentropfen.

3

Ortho-K Kontaktlinsen / Nachtlinsen

Die Anpassung und Verwendung von Ortho-K Kontaktlinsen kann eine Progression der Myopie ebenfalls verlangsamen. Der genaue Mechanismus ist wie bei Atropin noch nicht in Gänze erforscht.

Als erfreulicher Nebeneffekt werden bei diesen speziellen Nachtlinsen tagsüber keine optischen Hilfsmittel wie Brille oder Kontaktlinsen mehr benötigt, da der temporäre Modellierungsprozess des Hornhautepithels ca. 16 bis 20 Stunden anhält.

Gerade für Kinder & Jugendliche, die im Alltag oft keinen Sinn für Kontaktlinsenpflege oder das Tragen einer Brille haben, sind Nachtlinsen eine ideale Lösung.

Sie wünschen mehr Informationen
oder eine individuelle Beratung für
Ihr Kind?

Erstberatung vereinbaren